Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
(02353) 139705
Logo Tierschutzverein Halver
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Tel: (02353) 139705
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Tel: (02353) 139705
Tierschutzverein Halver-Schalksmühle e.V.
Langenscheid 8, 58553 Halver, Tel: (02353) 139705
Direkt zum Seiteninhalt
Navigation:   Startseite
Privatvermittlungen
Chihuahua Rüde "Balu"
Da wir es leider Berufsbedingt nicht mehr schaffen uns ausreichend um unseren Hund zu kümmern, suchen wir für unseren kleinen Chihuahua Rüden Balu ein neues zu Hause.

Der Kleine ist im August 3 Jahre alt geworden. Er ist ein sehr aktives, menschenfreundliches, verschmustes aber auch verspieltes Männlein. Dazu kommt, dass er stubenrein ist und sein Geschäft nur draußen erledigt. Die Kommandos „Sitz“, „Platz“ oder das Pfote geben klappen auch problemlos. Er möchte immer was neues lernen. Wir hoffen wir können für ihn ein gerechtes zu Hause finden und ihn in gute Hände weiter geben.

Krankheiten: Der kleine Mann hat Epilepsie und benötigt Medikamente.

Wenn Sie Balu ein neues Zuhause geben möchten, wenden Sie sich während der Öffnungszeiten (Mo - Fr von 17.00 - 18.30 Uhr) an den Tierschutzverein Halver unter der unten angegebenen Telefonnummer. Wir leiten Ihre Anfrage gerne weiter!
Kater "Pumuk"
"Pamuk" ist der Kater einer Nachbarin. Er ist mindestens fünf Jahre alt, gesund und kastriert.

Der Kater sucht ein neues Zuhause, weil das zweite Kind der Familie (im Babyalter) eine Katzenhaarallergie hat. Beim älteren Kind wurde eine Desensibilisierung vorgenommen, was auch gut geholfen hat, aber das zweite Kind (Babyalter) ist noch zu jung dafür.

Pamuk war in der Zeit ein Jahr bei mir zur Pflege. Da er sehr an seiner Besitzerin hängt, fiel ihm die Eingewöhnung schwer. Er wollte zurück und versuchte manchmal zu beißen, da er raus wollte oder wenn er am Bauch gekrault wurde. Zunehmend wurde er zutraulicher und zu einem sehr anhänglichen und verschmusten Kater. Pamuk ist ein sehr schlauer und prächtiger Kater. Als Handaufzucht ist er sehr menschenbezogen.

Er braucht neue Dosenöffner (Erwachsene) wo er "Einzelprinz" sein kann und die Erfahrung mit Tieren haben, die schon viel Negatives erlebt haben und ihm die benötigte Zeit und Geduld zur Eingewöhnung geben können. Andere Katzen und Kinder sind ungünstig, mit Hunden versteht er sich aber. Nun verliert er zum zweiten Mal sein Zuhause und seine Bezugsperson.

Meine Telefonnummern:
Mobil: 0160 4823000
privat: 02351 13911

Hinterlassen Sie auf der Mailbox eine Nachricht und ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen!
Unsere Öffnungszeiten
Melden Sie sich während der Öffnungszeiten
Mo - Fr von 17.00 - 18.30 Uhr
unter Tel: (02353) 139705

Zurück zum Seiteninhalt